Schlagwort-Archive: CRIME

Habenwollen und Gierigsein

Vom Habenwollen und Gierigsein erzählt Ingrid Noll in ihrem Roman „Hab und Gier“, aber nicht nur davon. Wie gewohnt gibt es Leichen bei der Lady of crime. Wie gewohnt spielt die Handlung in der Region. Und diese Mischung ist es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Frau im Zug

 Meine Mutter mochte das Lied „Die Frau im Zug“ von Simone immer sehr gerne. Ich auch, denn es erzählt eine traurig-schöne Geschichte. Ähnlich wie die Geschichte im Lied hat mich nun der Roman „Girl on the train“ von Paula Hawkins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Spannung bis über die letzte Seite hinaus

Schon wirklich lange lag „Du kannst keinem trauen“ von Robison Wells in meinem Buchregal. Ich sagte ja bereits, dass ich nicht soooo gerne Krimis und Thriller lese. Also gab ich den Roman erst einmal weiter an eine Freundin, die dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Was bereust Du?

Sara ist jung, steht kurz vor dem Abschluss der High School und beliebt- naja, nicht weil sie Sara ist, sondern weil sie einen coolen Freund hat – Dylan – und weil sie mit Brielle befreundet ist. Die hat immer alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Blogger schenken Lesefreude

Schon ein Jahr ist vergangen, seit die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ über die Bühne gegangen ist. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Toll eigentlich, denn auch in diesem Jahr gibt es die gleichnamige Aktion zum Welttag des Buches wieder. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewinnspiel, Marissa Conrady, Rezension, Welttag des Buches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare

Damals, im Krieg

 Ehrlich gesagt: Ich kann mit Kriegsromanen nicht viel anfangen. Und ganz unter uns: In Geschichte war ich bestimmt nicht Klassenbeste. Warum also habe ich dennoch einen Kriegsroman gelesen, der sich mit dem 1. Weltkrieg befasst? Ganz einfach: Weil es ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Über die Freundschaft

Jetzt wird es kriminell. Vielleicht auch nur im weitesten Sinne, denn die nächste Themenreihe widmet sich dem Verbrechen. Den Anfang macht Janet Clark. Ihr Roman „Schweig still, süßer Mund“ (mit dem Untertitel „Thriller“ wiegt den Leser zunächst in Sicherheit: Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Als es keine Helden gab…

Einen Nachmittag habe ich gebraucht um Anna Seidels Debütroman „Es wird keine Helden geben“ zu verschlingen. Das Lesen war für mich eine Qual. Ich habe in den ersten beiden Dritteln Tränen in den Augen wegblinzeln müssen, den Klos im Hals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar