Schlagwort-Archive: Bastei Lübbe

Dem Leserglück so nah

Louise Walters hat eine wunderbare Idee gehabt und sie unter dem Titel „Mrs Sinclair’s Suitcase“ umgesetzt: Sie wollte zwei Lebensgeschichten miteinander verweben und dazu noch die Liebe zu Büchern ins Spiel bringen. Aber ihr Roman hat gelitten, nicht nur unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Märchen von Heute

Märchen heute wird schon Einiges abverlangt: Sie müssen spannend sein, ein bisschen gruselig, unterhaltsam, magisch und sie sollen in Erinnerung bleiben; eben eine Geschichte, die man aus dem Gedächtnis wieder und weiter erzählen kann. Ach, das Märchen von heute hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aufgewärmter Kaffee

Das klassische Kaffeehaus ist out, in ist der coffeeshop. Dorthin gehen sie alle, nachwievor. Auch ich habe ein Lieblingscafé. Das Café Vogelfrei. Wenn man einen Roman mit dem bezeichnenden Titel „coffeeshop. Einmal Liebe zum Mitnehmen“ in der Hand hält, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Liebe und Sex and the city

Bastian ist ein Durchschnittstyp – ein Mann um die 30, der aber eines Tages feststellt, dass er in seiner durchschnittlichen Beziehung nicht (mehr) glücklich ist. Also macht er kurzentschlossen Schluss mit Freundin Jule und stürzt sich als Single hinein ins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der Schauspieler von nebenan

Biografien lese ich nicht so gerne. Oft sind die selbstdarstellerisch, prollig oder angebrisch – oder alles zusammen. Als der Schauspieler Uwe Ochsenknecht jedoch kürzlich seine Biografie „Was bisher geschah“ veröffentlichte, wusste ich, die möchte ich lesen. Aus dem einfachen Grund, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was bereust Du?

Sara ist jung, steht kurz vor dem Abschluss der High School und beliebt- naja, nicht weil sie Sara ist, sondern weil sie einen coolen Freund hat – Dylan – und weil sie mit Brielle befreundet ist. Die hat immer alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Ein chaotischer Kopf

In Georgs Kopf möchte ich nicht wohnen. Eigentlich noch nicht einmal einen Blick hinein werfen. Aber ich habe es nun einmal getan – aber nur am hellen Tage, denn abends hätte er mich sicherlich in Albträumen verfolgt. Sein „autobiografischer“ Roman … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Die Farben der Liebe

Einige Tage schien die Sonne so schön, dass ich den Vormittag lesend im Garten auf der Hollywood-Schaukel verbringen konnte. Als erste Lektüre begleitete mich „Colours of Love – Verführt“ von Kathryn Taylor. Ein kurzweiliges, nett geschriebenes Buch, bei dessen Lektüre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Liebe nach Auschwitz

Ein besonderes Buchcover, das aussieht wie altes Birkenholz, oder aber wie eine Steinmauer oder aber wie Asche auf hellem Grund – es gibt viele Deutungsmöglichkeiten. Ein besonderes Cover eben für ein nicht weniger besonderes Buch. Es geht um Auschwitz, wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Vom Vermissen

Maud ist alt. Sie hat Alzheimer. Ihr persönlich macht das nicht allzuviel aus – sie vergisst es ja immer wieder. Aber für ihre Mitmenschen ist sie schon eine gewisse Belastung. Nicht nur, dass sie immer wieder Dosenpfirsiche einkauft und bunkert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Dumm, dümmer, hochbegabt

Eigentlich hatte ich gehofft, Tanja Janz würde aus ihrem Leben als Nachhilfelehrerin ein klein wenig auch aus meinen eigenen Erfahrungen berichten. In ihrem Sachbuch „Der ist ja nicht doof, nur irgendwie hochbegabt“ beschreibt sie viele Szenen, die sie als Lehrende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen