Archiv der Kategorie: Marissa Conrady

Frohe Weihnachten!

Allen Lesern, Freunden und Familienmitgliedern wünsche ich auf diesem Wege schon einmal besinnliche und friedvolle Weihnachten. Außerdem wünsche ich einen guten Start in das kommende Jahr und die Stärke, es zu bewältigen. Wer nachträglich noch ein paar Geschenke machen will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady, Weihnachten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Vormerken! Es gibt was zu gewinnen

PSST! Schon mal den Kalender zücken und einen Tag vormerken! Am 23. April ist es wieder soweit: Der Welttag des Buches wird gefeiert. Und da schenken wir Blogger wieder Lesefreude. Auch hier wird es ein Gewinnspiel geben. Näheres verrate ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewinnspiel, Links, Marissa Conrady, Vorschau, Welttag des Buches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Frohe Ostern!

Allen Lieben, Familienmitgliedern, Freunden, Bekannten und Lesern wünsche ich ein schönes Osterfest und eine angenehme (Vor-)Frühlingszeit! PS – Seid gespannt! Neben „Blogger schenken Lesefreude“ gibt es auch bald Neues von mir. Und dieses Mal so ganz anders, als gewohnt… Meine facebookseite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Links, Marissa Conrady, Vorschau, Welttag des Buches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Initiativbewerbung – Suchen Sie jemanden wie mich?

Sehr geehrte Damen und Herren, dies ist meine Initiativbewerbung an Sie. Im Bachelor-Studium haben sie uns gesagt: Studiert weiter, macht einen Master-Abschluss – ihr werdet sonst nirgendwo unterkommen. Ich hätte ohnehin weiter studiert. Nun besitze ich einen Master-Abschluss in Literatur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Dem King ganz nah

Wenn die Großen gehen, dann wird oft gemunkelt, sie seien gar nicht tot, sondern nur ab- oder untergetaucht. Das Gerücht hält sich auch um den King Elvis Presley hartnäckig. Vielleicht verheiratet er ja tatsächlich in Las Vegas Heiratswütige, oder nimmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady, Musik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Adventskalender

In diesem Jahr gibt es meinen Adventskalender auf facebook zum Sofortöffnen. Kommt vorbei und gebt der Seite ein Like. https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1025022297518696.1073741834.154763577877910&type=3

Veröffentlicht unter Links, Marissa Conrady, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es glitzert, ich will es…

Das kennen doch sicherlich viele Frauen: Nur mal eben online, ein wenig stöbern und sich sofort verlieben, vor allem, wenn es glitzert. Ähnlich ist es mir neulich ergangen, als ich nur mal kurz im Onlineshop von Heartbreaker by Drachenfels. Ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady, Schmuck | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zuckersüße Presse

Artikel aus der Odenwälder Zeitung vom Juli 2015: Ein ganz besonderes Geschenk zu ihrem 30. Geburtstag am 4. Juli hat sich Autorin Marissa Conrady in diesem Jahr gemacht: Die Veröffentlichung ihres siebten Romans „Zuckermandeln“.  Die Idee zu ihrem Roman verfolgt sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wohin denn ich?

Ich gebe  es ungerne zu, aber es ist wohl so: Ich befinde mich in der Quarterlife Crisis, ja, diesen Begriff gibt es wirklich. Wikipedia sagt, sie sei der „Zustand der Unsicherheit im Lebensabschnitt nach dem Erwachsenwerden“ – und genauso fühle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Presse

Odenwälder Zeitung vom 16.Juli 2015

Veröffentlicht unter Marissa Conrady | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Räuber in der Krise

Fast fühlt es sich so an, als wäre man im Mannheim des Jahres 1782, dem Jahr, in dem Schillers „Die Räuber“ dort im Nationaltheater uraufgeführt wurde. Die Zuschauer sind unruhig, das Stück ist es auch – und ehrlich gesagt weiß auch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar