Liebe & Liebe

Wie angekündigt, würde ich mich nun noch an dieser Stelle über einen weiteren Roman von John Green auslassen. Dieses Mal den Roman „Will & Will„, aus der Kooperation mit David Levithan.

DSC_0001Ein wenig verwirrend und zäh beginnt der dicke Wälzerja, das muss ich zugeben. Zunächst wird man nicht so recht schlau aus all den beteiligten Personen. Dann aber wird klar, parallel wird von zwei Jungen erzählt, die beide Will Grayson heißen und in Chicago leben. Sie sind beide mitten in der Pubertät und haben beide ein Problem mit der Liebe. Also beschließen sie unabhängig von einander – denn sie kennen sich NOCH nicht – dass sie sich auf Romantik nicht einlassen werden.

Während Will Grayson I in Jane verliebt ist, sich dabei noch mit seinem nervigen, aber liebenswerten, Freund Tiny herum schlagen muss, ist Will Grayson II online unterwegs und sucht dort die große Liebe. Letztlich kommt es für beide zum großen Outing. Letztlich fallen beide irgendwie, mehr oder weniger, auf die Nase. Und das alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinander treffen…

Ein warmes Buch über die ersten Versuche in der Liebe, über das Schwul- und Normalsein, eben ein typischer John-Green-Roman, der mit Silberfäden einer anderen Tonart durchsetzt ist. Ein lesenswerter Roman, wenn auch nicht mein John-Green-Highlight (wie auch, nach Margo?). In diesem Sinne: „Nur wer Liebe wagt, kann Liebe gewinnen„.

JOHN GREEN, DAVID LEVITHAN

Will & Will, cbt

ISBN: 978-3-570-30885-1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s