Monatsarchiv: April 2015

Das Bitterkorn Liebe

Ein namenloser Mann und eine namenlose Frau haben ein blind date. Eigentlich will die Frau den Mann danach nicht mit in die Wohnung nehmen, aber dann läuft den beiden ein Hündchen zu, das alles in Bewegung setzt. Der Mann und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Auslosung Blogger schenken Lesefreude

Heute morgen hat sich die Glücksfee an die Arbeit gemacht und ausgelost. Aus einem Haufen Zettel hat sie eine glückliche Gewinnerin ausgelost. Liebe Anja Rottner, Du hast gewonnen! Herzlichen Glückwunsch. Eine Mail an Dich ist so eben raus, schick mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Welttag des Buches | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von den vielen (Lebens-)Schulden

Premieren muss man feiern – vor allem, wenn es gelungene Premieren sind. Daher haben wir nach dem Besuch der Premiere des Stückes „Betty“ im Schauspielhaus des Nationaltheaters Mannheim unsere Gläser erhoben. Leider im nicht ganz ausverkauften Haus, fand am 25. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Blogger schenken Lesefreude – VERLOSUNG!

Herzlichen Glückwunsch, Ihr Lieben! Heute, am 23. April 2015 ist Welttag des Buches. Was wären wir ohne Bücher? Dafür hat Christa Wolf eine wunderbare Antwort: Tabula rasa (Auszug) Leisten wir uns ein Gedankenexperiment. Eine Kraft, nicht näher zu bezeichnen, 480 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewinnspiel, Welttag des Buches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Der ganz normale (Schul-)Wahnsinn

Schulsekretariat, Montagmorgen, 8:03 Uhr ›Ich glaube, ich bin krank‹ ›Warum glaubst du das?‹ ›Die Mama hat’s gesagt.‹ ›Und warum bist du dann hier?‹ ›Ich soll erstmal warten, ob es schlimmer wird‹, antwortet Pietro aus der 2c und kratzt sich verlegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Puppenhaus als Spiegel des Lebens

Ich habe mein Puppenhaus geliebt! Es hatte auf der einen Seite eine große Küche, ein Wohnzimmer und ein Kinderzimmer, auf der Rückseite den Eingangsbereich, ein weiteres Zimmer und einen Balkon. Meine Mutter hatte es mit selbstgemachten Kissen, Decken, Tischdecken, ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Quiek, sie sind wieder da!

Zum Quieken, sie sind endlich wieder da, die wunderbare Erdmännchen-Sippe um Schnüffler Ray und Privatdetektiv Phil. Juhu! Ich habe so lange gewartet. In ihrem vierten Fall wird es persönlich und sehr privat. Im Erdmännchen-Clan hängt der Haussegen schief: Roxanne will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nicht nur der Krug zerbrach

Zu Ostern habe ich mir selbst etwas geschenkt. Eine Theaterkarte. Ich gebe offen zu, dass ich ein neues Hobby gefunden habe. Wäre ich ein Teenager, ich glaubte gar, ich hätte eine neue Schwärmerei. Heute, NACH dem Germanistikstudium, gehe ich öfter ins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare