Monatsarchiv: März 2015

Von den vielen Verlorenen

Ich empfand Schuldgefühle, weil ich sie vergessen hatte […]. Es schien unmöglich und doch möglich – dass irgendwann eine Zeit kommen würde, in der ich Kaffee trinken, mich in ein Buch vertiefen, mit einer Freundin lachen, mich über ein paar neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine Lanze für das Theater brechen

Wirklich lange war ich nicht mehr im Theater. Zu lange. Das liegt nicht nur am zu langen Winter, sondern auch an meiner Angst vor langweilig inszenierten Stücken, an zu viel Modernität oder an mangelndem Respekt der Texte gegenüber (ich kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marissa Conrady, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen