10 Fragen in der Sisterhood of the World Bloggers

Meine liebe Freundin und Kollegin Eva-Maria Obermann hat mich, sozusagen als Neujahrschallenge, für den “Sisterhood of the World Bloggers” nominiert. Ich hatte davon noch nichts gehört, aber die Idee ist so schön, dass ich gerne mitmache.
Toll ist vor allem, dass auch andere Blogs verlinkt werden und ich nicht nur über mein Blog erzähle. 🙂
ol
Die Regeln:
1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen/ihren Blog. ( erledigt)
2. Poste das Logo auf deinem Blog. (siehe oben)
3. Beantworte die 10 Fragen, die dir gestellt wurden. (folgt)
4. Nominiere 10 Blogger und stelle 10 Fragen. (folgt)

Eva war gespannt, wer davon dem Ruf folgt und folgende 10 Fragen beantwortet, also ich beginne jetzt! 🙂

1. Wie kam den Blog zu seinem Namen? Gaaaanz furchtbar langweilig heißt mein Blog ja wie ich. Da gibt es leider keine spannende Geschichte, sondern eine pragmatische. Da ist selbst Bücher schreibe, wollte ich schnell gefunden werden. Früher hieß die Ur-Version einmal „The Marsielvis-Show“. Das war angelehnt an den Satz aus „About a boy“: „I was the star of The Will Show. And The Will Show wasn’t an ensemble drama. Guests came and went, but I was the regular. It came down to me and me alone.“ Marsi war mein Schulspitzname und Elvis habe ich ergänzt, weil ich ihn nachwievor verehre.

2. Welche 5 Bücher sollte deiner Meinung nach jeder gelesen haben?

Goethes Faust und die Wahlverwandtschaften, Das 2. Paradies von Hilde Domin, die Krimis von Rita Falk und Harry Potter! 🙂 Aber die Liste ist eindeutig zu kurz. Ich habe versucht, von allem ein wenig zu finden.
3. Und welches Buch hättest du am liebsten gar nicht erst in die Hand genommen?

Ui, das ist schwer. Es gibt immer mal wieder das eine oder andere Buch, das mir nicht gefällt oder das mir zu sehr über den grünen Klee gelobt wird. Das einschneidenste Leseerlebnis hatte ich in meiner Kindheit. Ich wollte unbedingt „Der Wunschpunsch“ haben, aber ich habe es nie fertig gelesen, weil ich es nicht leiden konnte.
4. Welches Buch konnte dich im letzten Jahr überraschen?

Ein Jahr voller Wunder„, „Der Ozean am Ende der Straße“ und „Als Gott ein Kanninchen war“ – Diese Bücher waren meine Lieblinge, wenn ich drei benennen darf.
5. Worüber schreibst du am liebsten?

Gefühle, Liebe, Einsamkeit, das Leben, Erinnerungen.
6. Welches war die letzte Buchverfilmung, die du im Kino gesehen hast?

Die zwei Gesichter des Januars„, habe ich sogar zweimal gesehen.
7. Wohin würdest du 2015 gerne verreisen?

Auch das ist eine schwere Frage. Ich verreise gerne in Gedanken.

Vielleicht mal an einen Ort, an dem ich noch nicht war, aber das würde die Liste hier sprengen. 🙂
8. Nenne mir die 5 wichtigsten Dinge auf deinem Schreibtisch neben deinem Copmuter.

Notizbuch I, Notizbuch II, Bleistift, Kaffeetasse, Handy
9. Mit welchem Autor würdest du gerne mal Kaffee trinken (oder auch Tee)?

Anthony McCarten und Goethe, gerne in dieser Kombination.
10. Was wirst du heute Abend noch machen?

Utopisch: Schreiben

Real: Unterricht vorbereiten

 

Ich nominiere:

Bibliophilin 

Mikka liest

Herzpotential

Aig an taigh

Inspektor Beagle

Buzzaldrins

Zwiebelchens Plauderecke 

Leben unter Büchern

Für Hilde

Meine Fragen an Euch:

1. Warum sollte man überhaupt lesen?

2. Was erregt Deine absolute Abneigung?

3. Welches Buch sollte man jemandem schenken, in dem man verliebt ist?

4. Hast Du jemals aus einem Buch etwas gelernt?

5. Was tust Du am Morgen als Erstes?

6. Welches Kleidungsstück kaufst Du am liebsten ein?

7. Wen würdest Du jetzt gerne grüßen? Warum?

8. Welches wäre die schlimmste Frage, die ich Dir hier stellen könnte?

9. Wann warst Du am glücklichsten?

10. Was verstehst Du unter Glück?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Links, Marissa Conrady, Stöckchen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu 10 Fragen in der Sisterhood of the World Bloggers

  1. alpacanne schreibt:

    „Ein Jahr voller Wunder“ habe ich auch gelesen und fand ich wirklich sehr schön 🙂 Die anderen beiden, die du genannt hast, kenne ich zwar nicht, aber ich werde mir mal Rezensionen davon durchlesen, denn die Titel klingen interessant 🙂

  2. fuerhilde schreibt:

    Liebe Marissa, vielen lieben Dank für die Nominierung. Ich werde mich in den kommenden Tagen daran machen.
    Im Übrigen, sehr schöne und interessante Antworten von dir. Auch danke dafür.
    Liebe Grüße,
    Sarah

  3. Pingback: 2. Sisterhood of the World Bloggers | fuerhilde

  4. keshchev schreibt:

    Hallo du! =) Ich habe mal wieder für einige Zeit vergessen, dass ich einen Blog habe, und den Tag erst jetzt gesehen. Ich freue mich aber sehr und werde die Fragen auch bald beantworten! 🙂

  5. Pingback: [Persönliches] [Tag] Sisterhood of the World Bloggers | Leben unter Büchern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s