Und nun?

 100_8807Vor wenigen Tagen erst habe ich „Du kannst keinem trauen“ von Robison Wells ausgelesen. Deutscher Nachschub auf das offene Ende war nur schwer zu bekommen. Also habe ich flugs die Englische Ausgabe „Feedback“ erstanden.

Der Roman setzt dort an, wo Teil eins aufhört. Benson und Becky sind aus der Androiden-Schule entkommen. Viele Tote sind zu beklagen. In einem Dorf jedoch treffen sie auf die Verstorbenen. Sie sind die menschlichen Vorlagen für die Androiden, mittels eines Implantates im Kopf mit ihnen verbunden, um sie mit Emotionen zu speisen.

Becky hat sich auf der Flucht schwer verletzt, sodass sie im Dorf rasten und ausheilen müssen. Doch auch hier droht Gefahr von allen Seiten. Benson und Becky kämpfen schon bald wieder ums nackte Überleben.

Teil zwei ist ebenso spannend wie Teil eins, aber am Ende total ernüchternd. Vielmehr sogar, das Ende ließ mich immer noch fragend zurück. Leider. Ansosnten waren beide Bücher hochspannend bis zur letzten Seite.

Robison Wells

Feedback, Harper Teen

 ISBN 0062228307

Deutsch: Ihr seid nicht alleinhttp://www.amazon.de/Ihr-seid-nicht-allein-Thriller/dp/3841421415/ref=tmm_other_meta_binding_title_0?ie=UTF8&qid=1414089650&sr=8-1

ISBN 3841421415

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s