Liebe und Sex and the city

100_8722Bastian ist ein Durchschnittstyp – ein Mann um die 30, der aber eines Tages feststellt, dass er in seiner durchschnittlichen Beziehung nicht (mehr) glücklich ist. Also macht er kurzentschlossen Schluss mit Freundin Jule und stürzt sich als Single hinein ins neue Leben auf der Suche nach einer neuen Liebe. Nach DER einen, besonderen Liebe. Dass Basti aber kein „Frauenheld“ ist, erkennt der Leser schneller als er selbst.

Mit viel Liebe für seinen Protagonisten schildert Lutz Schebesta diese Suche nach der großen Liebe aus Männersicht. Das ist ein wenig wie bei Sex and the City, eben nur männlicher erzählt, dabei nicht weniger offen und erotisch. Bastian dabei zu begleiten, wie er sich blamiert, abserviert, reingelegt oder flach gelegt wird, ist durchaus amüsant. Dennoch bin ich froh, dass ich „Antragsfieber„, das neueste Werk des Autors zuerst gelesen habe – denn irgendwann wird es der Leser etwas leid, Bastian bei den oben genannten Aktivitäten zu begleiten. Natürlich hofft man – zurecht- auf ein Happy End. Wenn „Frauenheld“ auch nicht gegen „Antragsfieber“ ankommt, so ist der Roman dennoch kurzweilig, unterhaltsam und sehr amüsant. Ich freue mich wirklich auf viele weitere Romane von Lutz Schebesta!

Übrigens ist auch die facebookseite des Autors einen Besuch wert: https://www.facebook.com/pages/Lutz-Schebesta/212447428832392?fref=ts

Lutz Schebesta

Frauenheld, Bastei Lübbe

ISBN: 978-3-8387-1543-8

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Liebe und Sex and the city

  1. Loran schreibt:

    Clear, inmfroative, simple. Could I send you some e-hugs?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s