Schimmern und duften

100_8515 Neulich bekam ich ein ganz tolles Überraschungspaket. Ich liebe Überraschungen. Vor allem, wenn sie schimmern und duften. Das wusste ich natürlich beim Öffnen noch nicht, aber von wem das ominöse Päckchen war, stand schon vorne drauf: Von Balea. Ich mag die Eigenmarke vom DM Drogeriemarkt sehr. Sie sind günstig, aber vor allem abwechslungsreich, liebevoll gestaltet und meiner Haut tun sie gut.  Was jetzt nach (Schleich-)Werbung klingt, ist aber ein Fakt: Ich benutze total viel von Balea bzw. DM. Angefangen von der Zahnbürste bis hin zur Hautcreme und den Taschentüchern. Oftmals überzeugt mich ihre Qualität im Vergleich zu teureren Produkten viel mehr.

100_8516Aber zurück zu meiner Überraschung. Beim Öffnen des Päckchens lachten mir zwei knallige Farben unter dem Luftpolster entgegen: Grün und rosa. Und nach dem Lüften des Luftpolsters entdeckte ich je ein Shower-Gel und ein Deo von Balea. Das Grüne ist die Duftrichtung „Kiwi“, rosa ist „Berry“. Ich muss zugeben, dass ich im Geschäft Kiwi erst gar nicht in die Hand genommen hätte, unter der Mutmaßung, dass es wahrscheinlich nicht so dolle riecht. Tatsächlich hat mich daher die erste spontane Geruchsprobe positiv überrascht. Nachdem ich – Danke Sommer! – sowieso noch Duschen wollte am Abend, konnten die beiden Herrschaften gleich mal mit mir ins Badezimmer umziehen.

100_8520Ein erster Test der beiden Shower-Gels auf der Haut, ohne Wasser, machte neugierig, die Verpackung zu untersuchen. Ich hatte nämlich das Wörtchen „shining“ überlesen- und siehe da, die Gels glitzern bzw. schimmern total schön. 100_8521Dann aber mein Fehler: Ich habe beide Gels miteinander vermischt. Meine Mutter sagte schon vor Jahren einmal zu mir, als ich wieder einmal Badezusätze wild miteinander im Wasser vermengte, dass ich irgendwann im Bad explodieren würde. Nun, explodiert bin ich glücklicherweise nicht, sonst gäbe es diesen Post nicht, aber der Geruch beider Gels erinnerte doch zu stark an Penicillin, das ich in der Kindheit oft einnehmen musste.Merke also: Jedes Gel für sich, super Duft; zusammen gemischt: lieber die Finger davon lassen. 🙂 
Da ich also nicht mit beiden gemeinsam duschen konnte, gab ich Kiwi den Vorzug, da ich ihm schon zuvor grundlos Unrecht getan hatte. Das Hautgefühl während und nach der Anwendung war wirklich toll. Der Duft sehr dezent, nicht zu künstlich. Toll vor allem der ganz zarte Schimmer auf der Haut. Danach, gleiches Recht für alle, sprühte ich Berry als Deo auf. Auch hier: Toller, dezenter Duft. Alles riecht irgendwie sommerlich frisch. Ich selbst benutze lieber Sticks bzw. Roller, aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Gut finde ich, dass die Deos als frei von Aluminiumsalzen gekennzeichnet sind.

100_8517Mein Fazit nach einigen Tagen der Anwendung beider Deos und Gels? Absolutes Sommer-Dusch-Pflege-Highlight, und das noch so überraschend. Mein klarer Favorit ist immer noch Berry als Deo, aber als Gel ist Kiwi auch richtig klasse. Toll der Schimmer, den die Gels enthalten. Mehr solcher Produkte wären auch im Winter cool.

Weitere Infos zu den Produkten gibt es bei Balea – ich habe sie auch schon bei DM im Regal entdeckt und muss sagen, dass das Preisleistungsverhältnis mehr als stimmt!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Produkttest abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s