An meine Mutter

Gummibärchen-Connection

Gummibärchen-Connection

Als meine Mutter mit mir schwanger war, bekam sie von ihrer Mutter eine Kette. Diese Kette war ein Geschenk aus Israel und bemalt von dem wunderbaren Künstler David Tzur. Auf dieser Kette war eine Katze zu sehen, die eine kleinere Katze in ihrem Inneren barg.

Niemand wusste von der Schwangerschaft, außer meiner Mutter. Im Lauf der Jahre ist diese Kette leider verloren gegangen, wie so Manches verloren geht, das man doch eigentlich hütet, wie seinen Augapfel.

Auch wenn das Schmuckstück nicht mehr existiert, so hat es doch noch immer eine tiefere Bedeutung. Ich bin überzeugt davon: David Tzur hat damals das enge Band geschmiedet, dass meine Mutter und mich noch heute verbindet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Marissa Conrady abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s