Lyrik-Monument

Lit

100_7769 Heute wird es lyrisch- um nicht zu sagen: literarisch-wertvoll. Ein dicker Band hat mich einige Zeit begleitet. Darin „Gesammelte Gedichte“ von Ulla Hahn.

100_7768Für mich als Germanistin sozusagen ein „All-you-can-eat“ in Buchform. Wie einige sich aufs Essen stürzen, habe ich mich auf die vielen Seiten voller Lyrik gestürzt. Dabei bin ich sprichwörtlich gestürzt, nämlich über ein Gedicht für die von mir sehr verehrte Hilde Domin und über Hahns wunderbare Wortwahl(en).

100_7770Vierzig Jahre (!) lyrischen Schaffens konzentriert in einem Band – das ist sozusagen eine volle Dröhnung. Deshalb kann man das Buch auch nur in Stückchen genießen. Aber die sind es wert – vor allem auch wert immer wieder und wieder gelesen zu werden. Mir persönlich haben die Anfangs-Gedichte besser gefallen, als die „modernen“, wobei auch diese einen Reiz haben. Hahns Sprache und ihre Sprachbilder (Leben, Altern, Lieben, Sterben) haben mich fasziniert. Hätte ich nicht schon ein Thema für meine Dissertation, hier fände ich sicherlich genug Stoff.

Unbedingt Lesen und der Lyrik eine Chance geben! Danke Ulla Hahn für dieses Monument!

ULLA HAHN

Gesammelte Gedichte, DVA Belletristik

ISBN: 978-3-421-04220-0

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s