Gewinnspiel & Veröffentlichung

FERTIG

Trommelwirbel – Jubel – tada! ENDLICH! Am 11. März veröffentliche ich meine neuen Romane. Richtig gelesen: Es wird gleich zwei bzw. drei Stück geben. Zur Veröffentlichung verlose ich einen Sammelband „Lichtgestalten“ und jeweils ein Exemplar „Dämmerdunkelküsse“ und „Schwalbenhimmel“. Eine E-Mail mit dem oder den Wunschgewinnen bis zum 11. März an zumglueckzurueck@yahoo.com, hier kommentieren oder auf der Fanseite einen Post hinterlassen. Alles wandert in den Lostopf! Die Fanseite freut sich über Likes und ich mich übers Weitersagen.

Den Sammelband „Lichtgestalten“ gibt es dann mit der ISBN 978-3-8442-8165-1, alle Romane, ob alt oder neu, über die Autorin oder bei epubliJetzt schon vorbestellen über mich.

Mehr Infos zu den Romanen? Bitteschön:

up11„Eines Nachmittages ging ich verloren. Es war der Mittag nach dem Morgen nach der Nacht, in der mich mein Mann verlassen hatte.“ So beginnt in „Schwalbenhimmel“ die Geschichte der Ich-Erzählerin Clara. Ein Jahr her es gedauert, jetzt legt Autorin Marissa Conrady ihren fünften Roman vor. Sie selbst ist mittlerweile Doktorandin an der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim, weshalb die Veröffentlichung auch etwas länger gedauert hat als im Jahr davor. Dieses Mal einen ganz besonderen: Die in sich abgeschlossene Fortsetzung zu ihrem Vorgängerroman „Käferjahr“. „An diesem Roman ist besonders, dass die Geschichte von Malina und Renja  noch einmal, aber ganz neu erzählt wird. Der Leser bekommt so ein neues Bild von dem, was passiert ist, aber auch die Leser, die „Käferjahr“ nicht kennen, können den Roman bedenkenlos lesen“, erklärt Conrady.

Sie hat sich aber eine weitere Besonderheit einfallen lassen: Zusätzlich wird auch Teil drei „Dämmerdunkelküsse“ veröffentlicht. „Beim Schreiben war es immer ein Kopf an Kopf Rennen der beiden Geschichten“, erinnert sie sich. Und weil sie schon wieder viele neue Geschichten im Kopf hat und sich zwischen den beiden Romanen nicht entscheiden wollte, wirft sie eben beide auf den Markt. „Ich glaube, dass alle meine Geschichten irgendwie miteinander verwoben sind. Hier laufen jetzt alle Enden der Liebes- und Lebensgeschichten zusammen. Wir begegnen noch einmal Malina und Renja, aber es gibt Neuerungen und Auflösungen“, erzählt sie über ihren neuen Roman. „Lichtgestalten“ umfasst fast 400 Seiten.

Auch die nächste Veröffentlichung hat Marissa Conrady schon geplant: „Ich würde wirklich gerne mal etwas Lustiges schreiben“, sagt sie, „aber die bittersüßen, die traurigen Geschichten drängen sich immer in den Vordergrund. Daher wird es auch im nachfolgenden Roman wohl wieder eher traurig zugehen“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gewinnspiel, Marissa Conrady abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s