Süße Liebe

Love

100_7604Vorsicht, dieses Buch könnte Karies verursachen! Laura Florand hat mit „Ein süßes Stück vom Glück“ eine zuckersüße Liebesgeschichte fabriziert. Cade Corey, Erbin eines Schokoladenimperiums in den USA reist nach Paris um Star-Chocolatier Sylvain Marquis zu einer Zusammenarbeit zu überreden. Das geht gründlich schief. Dennoch bleibt eine ungewisse Anziehung der beiden Protagonisten und Cades Hartnäckigkeit. Cade wird zur gefeierten Schokoladendiebin (aus Liebe). Bis es zum Happy End kommt dauert es ein Weilchen. Dafür wird der Leser mit vielen detaillierten Sexszenen bei Laune gehalten.

100_7605

Der Originaltitel „The Chocolatethief“ hätte viel besser gepasst. Denn um die Süße der Liebe geht es im Wesentlichen. Ich habe den Roman gerne gelesen, eine Freundin von mir wiederum brach die Lektüre ab. Die Story war ihr zu hanebüchen – und das ist sie leider auch. Dennoch ein kurzweiliges Buch, das irgendwie gerade aufgrund seiner Hanebüchheit Spaß macht.

Besonders schön: Die Vorderseite ist aufklappbar und zeigt eine Art Stadtplan, der zum Buch und seiner Story gehört, die Rückseite ist eine Postkarte.
100_7606

100_7607

Laura Florand

Ein süßes Stück vom Glück, Bastei Lübbe

 978-3-404-16839-2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s