Über die Freundschaft

Crime

100_7603Jetzt wird es kriminell. Vielleicht auch nur im weitesten Sinne, denn die nächste Themenreihe widmet sich dem Verbrechen. Den Anfang macht Janet Clark. Ihr Roman „Schweig still, süßer Mund“ (mit dem Untertitel „Thriller“ wiegt den Leser zunächst in Sicherheit: Die niedlichen Blümchen auf dem Cover vermitteln den Eindruck: So schlimm wird es schon nicht werden. Aber das ist ein Trugschluss. Denn es wird wahnsinnig spannend!

Was harmlos beginnt – und für Jugendliche ab 14 Jahren als geeignet eingestuft wird – entwickelt sich zu einem rasanten Thriller mit Verwicklungen und Überraschungen. Ella nämlich, die beste Freundin von Jana ist verschwunden. Und obwohl sie sich in letzter Zeit ein wenig auseinander gelebt und entwickelt haben, will Jana das Verschwinden ihrer Freundin nicht auf sich beruhen lassen. Sie beginnt, auf eigene Faust nach ihr zu suchen und merkt dabei schnell, dass sie ihre gesamte Freundschaft in Frage stellen muss.

Natürlich wäre es kein Jugendroman, wenn es nicht auch um die Liebe ginge. Das führt aber nur zu noch mehr Komplikationen. Meine Meinung? Ein toller Thriller, nicht nur für Jugendliche! Vor allem das Cover gefällt mir, der Stilbruch zwischen niedlich und verbrecherisch.

Janet Clark

Schweig still, süßer Mund; Loewe Verlag

ISBN 978-3-7855-7784-4

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Über die Freundschaft

  1. Rileigh schreibt:

    To think, I was cofesund a minute ago.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s