Das Herz der Liebe

Love

100_6144Die von mir sehr verehrte Frau Gabriele Wohmann bringt es auf den Punkt, was auch mich ähnlich betrifft: „Ich lese keine religiöse Literatur, nur Magirius! Aber das ist für mich keine religiöse Literatur.  Georg Magirius ist ein Original.“ Sein Buch „Traumhaft schlägt das Herz der Liebe – ein göttliches Geschenk“ liegt schon seit einer Weile neben meinem Bett. Ich habe immer wieder abends darin gelesen. Oder auch mal nur die wunderbaren Bilder bzw. Kunstwerke von Marc Chagall betrachtet, die darin zu finden sind.  Zum Thema Liebe auf diesem Blog darf dieses Buch daher natürlich auf keinen Fall fehlen. Denn es ist nicht nur mit besonderer Liebe zusammengetragen worden, sondern handelt auch von der Liebe. Georg Magirius zeigt uns biblische (Liebes-) Geschichten vor „zeitgemäßem“ Hintergrund. Das ist nicht nur lustig, wenn etwa Adam und Eva in einem FKK-Club-Urlaub auftauchen, sondern auch noch geist- und lehrreich! 

Es ist ja schon fast liebgewonnene Tradition geworden, dass Herr Magirius und ich in abwechselnder Abfolge über die jeweiligen Projekte des anderen berichten. In diesem Fall will ich es am liebsten kurz halten: Lesen und liebhaben. Denn irgendwie ist das ein Buch, das man lieb hat (daher auch der exponierte Platz nah bei meiner Schlafstätte). 

Georg Magirius

Traumhaft schlägt das Herz der Liebe

Ein göttliches Geschenk

Echter Verlag

ISBN 978-3-429-03585-3

Georg Magirius im Netz: http://www.georgmagirius.de/

 

  
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s